Skip to main content

Meister Blumberg`s Dry Aged Beef

Dry Aged Beef liefert die besten Steaks der Welt! Nur feinstes Rindfleisch von ausgewählter Qualität aus dem Bergischen findet seinen Weg in unseren speziellen Reifeschrank mit gesteuertem Innenklima.

Nach einer Reifezeit von ca. vier Wochen verliert das Fleisch ca. 30% von seinem Gewicht. Übrig bleibt ein sehr zartes, saftiges Stück mit intensivem Eigengeschmack.

Unsere Stücke lagern vier Wochen, bevor sie in den Verkauf kommen.

Was passiert bei der Reifung?

In den ersten 2-3 Tagen nach der Schlachtung sinkt der pH-Wer des Fleisches. In diesem Zustand ist das Fleisch zäh und hat nur eine geringe Wasserbindungsfähigkeit. Mit der Zeit verändert sich das Fleisch weiter. Durch enzymatische Prozesse steigt der pH-Wert wieder an, das Bindegewebe zwischen den Fleischfasern wird gelockert.

Das Fleisch wird nun sehr zart und saftig. Bei der Reifung verliert das Fleisch ca. 30% an Gewicht - der köstliche Eigengeschmack entsteht. Nach ca. 4 Wochen in unserer Reifekammer ist die Genussreife erreicht. Die Fleischreifung muss unter optimalen hygienischen Bedingungen bei gleichbleibenden Temperaturen von etwa 1-3 °C erfolgen. Unsere Reifekammer ist speziell entwickelt worden, um optimale Reifeergebnisse zu erzielen.

Wie bereite ich mein Dry Aged Steak zu?

  1. Steak waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und ein Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  3. Steak auf höchster Stufe von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten. Verwenden Sie zum Anbraten kein Olivenöl, sondern Butterschmalz oder hocherhitzbare Pflanzenöle.
  4. Ein Fleischthermometer von oben bis zur Mitte einstechen und das Steak in den Backofen schieben.
  5. Das Fleisch bis zur Kerntemperatur von ca. 57 Grad ziehen lassen. Das kann je nach Dicke des Steaks 30-60 Minuten dauern. Für ein noch feineres Aroma können Sie das Steak vorher mit Olivenöl begießen.

    Guten Appetit wünscht das Team von Meister Blumberg!